Home Erfahrungsberichte Erfahrungsbericht Casino Interlaken
Erfahrungsbericht Casino Interlaken 9

Erfahrungsbericht Casino Interlaken

0

Für unseres ersten Casino Besuch mit einer B-Konzession haben wir uns entschieden in der Nähe zu bleiben. Deshalb war schnell klar, dass wir dem Casino Interlaken einen Besuch abstatten werden.

Interlaken

Alle Details zum Casino Interlaken findet ihr hier in unserem Schweizer-Casino-Verzeichnis.

Wenn man schon ins Berner Oberland fährt, lohnt es sich, schon etwas früher aufzubrechen und vor dem Besuch im Casino Interlaken etwas zu durchforsten.
Ein Besuch in den Gletscherschluchten, eine Bike-Tour, eine Fahrt auf den Männlichen mit seiner tollen Aussicht auf Eiger, Mönch und Jungfrau oder einfach ein gutes Abendessen in einem der zahlreichen Restaurants. Vor allem die Natur und die beiden Seen sind ein Besuch wert.
Je nachdem woher ihr anreist, bietet sich natürlich auch eine Übernachtung in einem der Hotels in Interlaken an.

Abendessen im El Azteca

Ein gelungener Casino-Abend startet jeweils mit einem guten Essen.
So halten wir es zumindest und deshalb startete unser Besuch in Interlaken nach einem kleinen «Fotoshooting» des Aussenbereiches mit einem feinen, mexikanischen Abendessen.

Erfahrungsbericht «Casino Interlaken»

Das El Azteca ist nur ein paar Hundert Meter neben dem Casino, der Weg dahin kann mit kauflustiger Begleitung sicherlich nicht ganz günstig enden. Geht es doch direkt der Einkaufs-Meile von Interlaken entlang.

Für mich natürlich genial, das Mexikanische Restaurant kann fast alles in glutenfrei zubereiten. Und die wirklich grossen Portionen sind auch noch extrem lecker, somit sehr empfehlenswert.

Erfahrungsbericht Casino Interlaken

Das Casino liegt zentral in Interlaken, in der Mitte zwischen den beiden Bahnhöfen, direkt an der Aare. Untergebracht ist das Casino im schönen, rustikalen Bau des Kurhaus Interlaken. Neben dem Casino bietet das Kurhaus noch einen unglaublich schön ausgestatteten Ball-Saal in dem immer wieder Konzerte aber auch Versammlungen stattfinden. Wir durften während unseres Besuches einen Blick in den schön ausgeschmückten Raum werfen. Ich hab in meiner Fantasie ausgemalt wie schön es wäre, darin ein Klassisches Konzert zu besuchen.

Der Parkplatz zum Casino findet ihr direkt hinter dem Gebäude selber, sofern ihr euch nicht wie wir zuerst bei den Car-Parkplätzen verirrt – wer lesen kann ist einfach immer im Vorteil, auch wenn das ganze etwas besser ausgeschildert sein könnte.
Von da aus raten wir euch, einen kleinen Umweg zu gehen. Je nach dem, der Strandbadstrasse nach links oder rechts bis zum Höhenweg folgen. Auf der Strasse könnt ihr den Eingang zum Casino nicht verpassen. So bekommt ihr den kompletten Eingangsbereich in voller Pracht zu sehen. Egal ob bei Tageslicht oder mit der schön gemachten Beleuchtung, der Umweg ist es Wert.
Der grosszügige Parkt ist gepflegt und schön gestaltet. Zum einen mit der überdimensionierten Uhr auf der rechten Seite und natürlich der Blickfang schlecht hin, der in der Mitte vom grossen Rasen angelegte Springbrunnen, der bei speziellen Anlässen auch noch farblich visuell unterstützt wird in der Nacht.

Erfahrungsbericht «Casino Interlaken»

Bevor ich mich aber jetzt im Detail schon im Aussenbereich verlier, geht’s jetzt über zum Casino selber. Wie schon oben erwähnt, findet sich das Casino im Kursaal von Interlaken wieder. Vom äusseren passt das Kurhaus perfekt ins Berner Oberland mit der typischen Bauweise.
Am Abend werden die Hauptlinien vom Gebäude durch eine Lichterkette unterstütz. Sah im ersten Augenblick etwas befremdlich aus – im Vergleich zum restlichen Interlaken, doch passend zum Casino und umso länger man es betrachtet umso mehr gefällt es auch.

Kurz nach dem Eingangsbereich findet ihr auch gleich die Kasse wieder. Bei der ihr, sofern ihr die 18 schon erreicht habt, mit einem gültigen Ausweis auch gleich Einlass bekommt. Der Eintrittspreis ist mit CHF 5.- sehr human und das gefällt.
Die Garderobe befindet sich gleich an der Kasse und wird vom Kunden selber bedient

Nach dem Eingangsbereich, folgen auch gleich die ersten Automaten welche das Casino begleiten bis zum hinteren Ende wo die Tischen folgen.
Das Tischangebot weisst zwei American Roulett Tische, einen für Black Jack und einen Poker Tisch auf. Die Einsätze am Roulett-Tisch hatten uns etwas verwirrt, wie immer im Casino helfen einem die Mitarbeiter sehr freundlich weiter.

Generell empfehlen wir erst-Besuchern in einem Casino, wenn möglich, eine Einführung mit zu machen.
Dabei wird euch einfach und schnell die Welt des Glücksspiels erklärt.

Gewinne und Jakpots

Neben den Geldbeträgen welche ihr direkt an den Automaten und Tischen einstreichen könnt gibt es im Casino Interlaken auch noch vier zusätzliche Chancen abzuräumen.

Erfahrungsbericht «Casino Interlaken»

Die vier Jackpots, weisen Maximal die folgenden Beträge auf:

  • Oberländer – CHF 100’000.-
  • Jungfrau – CHF 10’000.-
  • Mönch – CHF 3’000.-
  • Eiger – CHF 1’000

Um einen der Jackpots zu gewinnen muss dieser nicht komplett voll sein. Ein Gewinn erfolgt nach dem Zufallsprinzip und kann jederzeit jeden der Automaten treffen. Da es sich beim Casino Interlaken um eines mit der B-Konzession handelt sind die Jackpots nur Lokal und nicht mit einem anderen vernetzt.

Fazit

Während unserem Besuch haben wir – Daniel und Martin – uns die Automaten etwas erklären lassen. Vielleicht als Hintergrundinformation, wir sind beides Tisch-Spieler und haben uns noch nicht wirklich an die Automaten gewagt.
Dank der überaus freundlichen Erklärung haben wir uns dann aber doch für einige Minuten im Automaten-Jungle verloren und uns etwas eingespielt. So schwierig wie es von aussen betrachtet ausschaut ist das nicht einmal. Im Gegenteil, ich nehme an durch die vielen Farben und Töne war ich jeweils stark abgelenkt.
Für uns ist klar, wir werde bei unseren nächsten Besuchen einen Teil unserer Einsätze an den Automaten versuchen in Glück um zu wandeln.

Das Casino in Interlaken ist extrem schön gelegen. Mit dem Park vor dem Casino nicht nur Abends wenn es schön beleuchtet ist einen Ausflug wert. Wenn ihr nächstens ins Berner Oberland fahrt, dann sollte Interlaken sowieso auf eurer Liste stehen.
Im Sommer – so stell ich es mir vor – würde ich gerne den Morgen und/oder Nachmittag in der Badi auf der anderen Aare Seite verbringen, fein Abendessen gehen und anschlissend das Casino besuchen.
Genauso gut kann ich mir das im Winter vorstellen, Tagsüber auf die Piste und anschliessend nach einem feinen Nachtessen ab ins Casino.

Wie überall in den Casino, welche wir bis anhin schon besucht haben, fanden wir auch in Interlaken eine sehr motivierte und freundliche Mitarbeiterschaft. Bei Fragen kann man sich jederzeit an sie wenden, egal ob es um eine Spielerklärung/-unklarheit geht, oder ob ihr durstig seid.
Die Mitarbeiter vom Casino kümmern sich aber auch Proaktiv um ihre Gäste. Zu Beginn hatten wir wohl beiden grosse Fragezeichen im Gesicht, bezüglich des Einsatzes und der richtigen Chips an den verschiedenen Tischen. Die Antwort kamen wir auch gleich mitgeteilt.
Genauso freundlich ging es an der Bar zu, wo wir immer mit einem lächeln begrüsst wurden. Sowas vermisse ich generell in der Schweizer Gastronomie. Natürlich könnte man sagen, dass sie es sein müssen sie wollen ja dass wir Umsatz machen, doch sollte ja überall in der Gastronomie sein.

Was ich an dem Abend in Interlaken für meine zukünftigen Casino Besuche gelernt hab? Auf die Zahl «14» folgt immer, meist eine «3» #Insider (Quelle der Redaktion bekannt).

Mehr Bilder

Weitere Bilder von unserem Besuch in Interlaken findet ihr in unserem Flickr Album, auf dem Pinterest Board und natürlich nach und nach in unserem Instagram Account.

 

Disclaimer: Wir ihr es von meinen Blogs kennt, wird auch hier transparent kommuniziert.
Durch die Ankündigung unseres Besuches via Twitter/Facebook wurde man aufmerksam auf uns. Wir haben an dem Abend die Getränke vom Casino bezahlt bekommen sowie einen Start-Jetton zum spielen an den Automaten erhalten. Wie immer hat dies kein Einfluss auf die Beurteilung im Testbericht.
Besten Dank an der Stelle, vor allem auch für das tolle Gespräch rund um die Vergangenheit und die Zukunft vom Casino Interlaken.

Route

Dein Standort:

 

Weitere Schweizer Casinos gesucht? Hier geht’s zum Casino-Verzeichnis.

 

Martin @pokipsie Rechsteiner Ich bin ein Gadget-verrückter Familienvater, der im Internet zu Hause ist. Sich gerne über Podcasts mitteilt, interessante Blog-Posts schreibt und gelegentlich auch YouTube-Filme macht. Auch tummle ich mich gerne in den Socialen Medien.

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X