Home News Basel Schweizer Casinos und der Coronavirus
Schweizer Casinos und der Coronavirus

Schweizer Casinos und der Coronavirus

2

Der Coronavirus hat auch die Schweiz voll im Griff. Gestern, am Freitag, dem 13. März 2020, hat der Bundesrat über den aktuellen Stand und weitere Massnahmen berichtet. Nachdem, bis gestern, ein Verbot für Veranstaltungen über 1’000 Personen galt haben sie dieses auch unter 100 Personen beschränkt.
Bei Restaurants ist die Limite gar auch 50 Personen – inklusive dem Personal – angesetzt.

 

 

!!Nach der Bundesrat Pressekonferenz vom 16. März 2020 sind nun alle Casinos in der Schweiz geschlossen!!

 

 

 

Schweizer Casinos und der Coronavirus

Somit ist der Betrieb von einem Casino in der Schweiz recht stark eingeschränkt. Was auch zur Folge hat, dass einige Casinos sich dazu entschlossen haben, ihre Türen geschlossen zu halten. Das nicht nur aus Sicherheit für die Gäste, sondern auch für die eigenen Mitarbeiter. Egal ob an Tischen oder auch an Automaten, der Kontakt mit möglichen Erregern ist in einem Casino natürlich sehr hoch.

Unten in den beiden Tabellen findet ihr jeweils pro Casino den aktuellen Stand. Sollten sich dabei etwas ändern, werden wir das natürlich gleich anpassen.
Das Gleiche gilt für diejenigen Casinos wo noch Antworten ausstehen. Sobald wir von diesen die offiziellen Antworten haben, werden wir sie natürlich gleich nachtragen.


Aktueller Stand in Schweizer A-Casinos

Die Casinogruppe «Swiss Casinos» zu denen die Casinos:  Pfäffikon, St. Gallen, Schaffhausen und Zürich gehören, haben sich zum Beispiel entschlossen die vier Casinos bis zum 30. April geschlossen zu halten.
Andere A-Casinos wie z. B. Bern und Basel halten sich an die maximalen 100 Besucher-Grenze, welche vom Bundesrat auferlegt wurden.

CasinoMassnahmen
Grand Casino BadenGeschlossen – bis zum 19. April 2020
Grand Casino BaselGeschlossen – bis auf weiteres
Grand Casino BernGeschlossen – bis zum 19. April 2020
Casino LuganoGeschlossen – bis 29. März 2020
Grand Casino LuzernGeschlossen – bis zum 19. April 2020
Casino Montreux
Casino St. GallenGeschlossen bis 30. April 2020
Casino ZürichGeschlossen bis 30. April 2020

Aktueller Stand in Schweizer B-Casinos

Bei den B-Casinos verhält es sich genauso mit dem Coronavirus-Auswirkungen.
Mendrisio, Locarno und St. Moritz halten ihre Türen komplett geschlossen.

Das Casino Bad Ragaz gibt auf seiner Webseite den aktuellen Stand an Besuchern an. So könnt ihr jeweils sehen, ob sich eine Anreise noch lohnt.

CasinoMassnahmen
Casino MendrisioGeschlossen – bis 29. März 2020
Casino Bad RagazGeschlossen – bis zum 19. April 2020
Casino Crans-MontanaGeschlossen – bis auf weiteres
Casino DavosGeschlossen – bis ende April 2020
Casino Fribourg
Casino InterlakenGeschlossen – bis zum 19. April 2020
Casino Jura
Casino LocarnoGeschlossen – bis 29. März 2020
Casino GenfGeschlossen – bis auf weitere
Casino NeuchâtelGeschlossen – bis auf weiteres
Casino SchaffhausenGeschlossen – bis 30. April 2020
Casino St. MoritzGeschlossen – bis 30. April 2020
Casino PfäffikonGeschlossen – bis 30. April 2020

Verhalten rund um den Coronavirus

Auch wenn das vielen Casinobetreiber sicherlich nicht leicht gefallen ist, das konsequente Schliessen bis ende Monat oder gar ende, April ist sicherlich nicht der verkehrte Weg. Wechseln doch in einem Casino sehr schnell Chips und Banknoten ihre Besitzer. Wenn man bedenkt, wie lange der Virus sich auf Papier, Kunststoff oder auch einem Smartphone hält, ist die Gefahr einer Ausbreitung doch stark gegeben.

Wer dennoch ins Casino möchte, sollte sich vorab informieren, ob die oben genannten Informationen noch zutreffen. Die aktuell geöffneten Casinos nehmen sich die Freiheit raus ihren Entschied jederzeit zu ändern.

Achtet darauf, dass ihr, auch im Casino, immer wieder mal eure Hände reinigt und eventuell Desinfektionsmittel mit nehmt. Taschentücher gehören natürlich auch immer dazu und haltet, abstand von anderen Spielern. Solltet ihr noch weitere Tipps haben, lasst uns die gerne zukommen.

Bildquelle: BAG

 

Martin @pokipsie Rechsteiner Ich bin Geschichtenerzähler in Form von verschiedenen Blogs-, Podcasts- und Video-Formaten. In meiner Freizeit bin ich Papa dreier Mädels, liebe LEGO, die Bahn und alles was mit Gadgets zu tun hat.

Comment(2)

  1. Betreffend Hand-Hygiene: im Casino Zürich gibt es in den Toiletten spezielle Apparate mit Desinfektionsmittel für die Hände. Dies ist nicht nur im aktuellen Corona-Zustand sehr wichtig – generell sollte in einem Casino dieses “Angebot” Standard sein !

    1. Besten Dank Charly für deine Rückmeldung.
      Das ist korrekt, solche Möglichkeiten sollten auch ausserhalb von solchen Kriesen genutzt werden. Ich glaube (wenn ich das noch richtig im Kopf hab) dass dies in Basel auch der Fall ist.
      Das ist ja das gleiche wie mit dem Hände waschen, vor dem Gang zur Toilette und nicht nur danach.

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.